BUDO-HAUS DO-KAI-DOJO E.V.





Yangstil Taijiquan in der
Cheng man Ching Tradition

Yangstil Taijiquan
© lieberenz@bildbühne.de

Taijiquan ist zum einen ein umfassendes Gesundheitssystem, eine der bekanntesten asiatischen Kampfkünste und eine ideale Methode der Selbstkultivierung von Körper und Geist.

Ziel des Taiji-Unterrichtes ist, Entspannung und Meditation durch fließende, harmonische Übungen zu erlangen. Eine solide Gesundheit und ein gelassener Umgang mit den Anforderungen des Lebens stehen im Vordergrund. Der Kampfkunstaspekt ist in Hinblick auf eine Persönlichkeitsentwicklung von Bedeutung, weil wir über die Auseinandersetzung mit Kampf zum Nicht-Kämpfen kommen wollen.

Inhalt:
Erlernt werden zunächst die Fünf Loosenings oder relaxing movements nach Huang Sheng-Shyan:
Mit diesen Bewegungen können die Taiji-Prinzipien zunächst ohne Schritte erlernt werden. Die Übungen können helfen, Probleme im Tuishou (Partnerübungen) zu korrigieren.
Anschließend erlernen wir eine Sequenz der sogenannten Form in der Cheng-man-ching-Tradition: die Bewegungen werden dadurch raumgreifender.
Bei den Pushands-Partnerübungen (Tuishu) wird trainiert, auch beim Üben mit einem Partner physische Kraft loszulassen.
Mit Fajin-Übungen wird das Aufnehmen und Abgeben von Energie trainiert.

Methodik
Die Bewegungen werden ohne Kraftanstrengung, langsam und fließend ausgeführt. Sie gehen ohne Unterbrechungen ineinander über. Die Geschwindigkeit ist gleichbleibend. Dabei ist die Haltung ungezwungen, aufrecht und bequem. Der Geist ist ruhig und auf die Übung konzentriert. Der Körper ist angenehm entspannt, leicht und beweglich. In der Vorstellung sollen alle Muskeln, Sehnen, Gelenke und Knochen weit geöffnet werden, damit die Energie ohne Hindernis durch den gesamten Körper fließen kann. Die Bewegung ist mit tiefer Atmung verbunden. Alle Teile des Körpers handeln in einer Einheit.




Trainingsleitung

Die studierte Tanzpädagogin und Dipl.Choreografin Sibylle Uttikal
lernt seit 2009 Taijiquan bei Thomas Kirchner und Wee Kee Jin,
sowie Aikido bei Jochen Knau seit 2001.


Sibylle Uttikal
© lieberenz@bildbühne.de



Preise, Zeiten und Trainingsorte

Donnerstags, 18.30 h – 19.45 h
Do-Kai-Dojo, Stargarder Str. 10, 10437 Berlin

12,- Euro pro Einheit / 150,- Euro für einen Präventionskurs (10x á 75min)
    - als Präventionskurs krankenkassenanerkannt -
Nächster Präventionskurs: 10. Jan. 2019 - 14. März 2019




Kontakt und Anmeldung

Sibylle Uttikal
Telefon: 01577 - 1484593
E-Mail: sibylle.uttikal@gmx.de





Zurück | Startseite


nach oben Aktualisiert: 08.11.2018 admin